Marktbericht 4. Quartal 2023

Jahresrückblick 2023 - Reden ist Gold

Hamburg, den 5. Januar 2024

Ein bewegtes und bewegendes Jahr liegt hinter uns. Die Welt bleibt in Unruhe und auch die Kapitalmärkte haben sich von ihrer herausfordernden Seite gezeigt. Für Vermögensmanager wie uns, die aus der Überzeugung heraus arbeiten, dass ein aktives Risikomanagement das Fundament für eine langfristig stabile Wertentwicklung ist, war es ein besonders herausforderndes Jahr. Denn es liegt in der Natur des Risikomanagements, dass nicht jedes erfasste Risiko auch wirklich und in voller Höhe eintritt. Das ist grundsätzlich etwas Gutes, gleichzeitig macht es aber auch die Opportunitätskosten sichtbar, die man für das Risikomanagement aufwendet, während die Partizipation am Nicht-Eintreten der Risiken begrenzt bleibt. Der positive Ausgleich zeigt sich erst in der langfristigen Performance und am Rendite-Risiko-Profil des Portfolios.

Der Ausblick für 2024 ist ebenso spannend und herausfordernd, wie das Jahr 2023 sich zeigte. Neben den Fragen, wie Inflation und Konjunktur sich entwickeln, wie die Notenbanken agieren und die Kapitalmärkte auf diese Faktoren reagieren, werden auch politische Themen nochmals stärker in den Fokus kommen. Fast die Hälfte der Weltbevölkerung ist zu Wahlen aufgerufen, in knapp 30 Ländern werden neue Präsidenten gewählt, in weiteren 20 Staaten neue Parlamente, von mehreren Landtagswahlen in Deutschland über die Europawahlen bis hin zu den Wahlen in Indien, Russland, Großbritannien und den USA. Überraschungen sind dabei nicht ausgeschlossen und die Auswirkungen der Wahlen auf die geopolitische Lage können groß werden.

Schaut man sich dabei die Intensität an, mit der die politischen Strömungen miteinander ringen, kann man durchaus wachsende Sorge bekommen, wohin einzelne Länder und damit die Welt sich entwickeln. Dies auszuhalten, ist nicht leicht, aber eben dies ist die Herausforderung einer jeden Demokratie. Wenn mir diese Entwicklungen nicht behagen, gibt es auf den ersten Blick wenige Möglichkeiten damit umzugehen, doch es gibt sie. Eine ist, das eigene Wahlrecht immer wahrzunehmen und mit der eigenen Stimme seinen Beitrag zur Demokratie zu leisten. Direkt danach folgt, den Mut, die Geduld und die Kraft zu haben, sich der Diskussion mit anderen Positionen zu stellen und aktiv im Gespräch zu bleiben. Demokratie lebt vom Austausch, nicht vom Schweigen und nicht vom Geschrei. Grundlage für ein solches Gespräch ist, gut informiert zu bleiben und sich mit Hilfe unabhängiger Quellen und des gesunden Menschenverstandes ein objektives Bild zu verschaffen, anstatt sich von Schlagzeilen, Übertreibungen und Polemik beeinflussen zu lassen. Das ist nicht immer leicht, macht es aber umso wichtiger.

Auch die Kapitalmärkte werden uns weiter herausfordern. Wir erwarten erneut unruhige Märkte und mehrfache Richtungswechsel. Umso mehr sind wir zuversichtlich, die richtigen Strategien und Instrumente zu haben, um die Vermögen unserer Mandanten gut durch das neue Jahr zu führen. Näheres dazu finden Sie in unserem Kapitalmarktbericht.

Wir sind gespannt zu erfahren, was für Sie aus 2023 in Erinnerung bleibt und was Sie für 2024 erwarten, privat wie beruflich wie gesellschaftlich. Wir freuen uns also auf das Gespräch mit Ihnen und stehen für eine Terminvereinbarung jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihnen und den Menschen, die Sie lieben, wünschen wir ein gesundes und glückliches Neues Jahr.

Mit herzlichen Grüßen

ProVidens Vermögensmanagement GmbH
Ihre Trusted Asset Advisors

zurück zu Wissenswertes